Neues Adoptionsgesetz ab 01.04.2021

Wir möchten Sie über die baldige Gesetzesänderung im Adoptionsvermittlungsgesetz (AdVermiG), die am 01.04.2021 in Kraft tritt, informieren. Eine wesentliche Änderung in diesem Gesetz ist:

Alle Adoptionsinteressierten, die ab dem 01.04.2021 einen Adoptionsantrag stellen, müssen nun zusätzlich eine allgemeine Eignungsprüfung beim örtlich zuständigen Jugendamt durchlaufen, bevor ein Adoptionsantrag im Ausland gestellt werden kann. Wir als internationale Adoptionsvermittlungsstelle können somit ausschließlich die Auslandseignung feststellen.

Internationale Adoptionsverfahren, die noch vor dem 01.04.2021 begonnen werden, dürfen nach der bislang gültigen Gesetzeslage bearbeitet werden. Es ist uns somit noch gestattet, Eignungsprüfungen selbstständig durchzuführen und einen Sozialbericht für das Adoptionsland zu erstellen.    

Unterstützen Sie uns

indem Sie auf smile.amazon.de einkaufen. Klicken Sie dazu bitte einfach auf das Logo.

Zukunft für Kinder e. V.

Unterstützen Sie uns

indem Sie auf smile.amazon.de einkaufen. Klicken Sie dazu bitte einfach auf das Logo.