Suche
  Nov. 17  
M D M D F S S
  1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
   
Social-Bookmark
bookmark in your browser bookmark at mister wong publish in twitter bookmark at del.icio.us bookmark at digg.com bookmark at furl.net bookmark at reddit.com bookmark at technorati.com bookmark at google.com bookmark at yahoo.com bookmark at facebook.com bookmark at stumbleupon.com bookmark at newsvine.com Feed abonnieren

Sie befinden sich hier: Adoption/Voraussetzungen


Voraussetzungen für die Adoptionsbewerber

  • Die Bewerber müssen mindestens 25 Jahre alt und mindestens 18 Jahre älter als das zu adoptierende Kind sein
  • Die Bewerber müssen ihren gewöhnlichen Aufenthalt in Deutschland haben.
  • Der Altersunterschied zwischen Kind und Eltern sollte nicht größer als 45 Jahre sein.
  • Wenn schon Kinder in der Familie leben, muss das zu vermittelnde Adoptivkind mind. ein Jahr jünger als das jüngste in der Familie lebende Kind sein, damit die natürliche Geschwisterkonstellation eingehalten werden kann.
  • Die Bewerber können nur gemeinsam adoptieren, wenn sie verheiratet sind und seit mindestens drei Jahren gemeinsam in einem Haushalt leben.
  • Bulgarien akzeptiert auch alleinstehende Frauen und Männer als Bewerber.
  • In Kasachstan, in der Russischen Föderation und der Ukraine werden keine Alleinstehenden akzeptiert.
  • Die Bewerber müssen einen uneingeschränkt positiven Sozialbericht erhalten, der den länderspezifischen Anforderungen entspricht.
  • Die Einkommensverhältnisse der Bewerber müssen gesichert sein.
  • Die Wohnung muss kindersicher und ausreichend groß sein. Es muss ein eigenes Kinderzimmer für das Adoptivkind zur Verfügung stehen.
  • Das Wohnumfeld muss sicher sein.
  • Von Haustieren darf keine Gefahr für das Kind ausgehen.
  • Die Bewerber müssen psychisch und physisch in der Lage sein ein Kind zu betreuen und frei von ansteckenden, das Leben verkürzenden oder schwer chronischen Krankheiten sein.
  • Die Bewerber müssen konfliktfähig, einfühlsam und tolerant sein.
  • Die Bewerber müssen bereit und in der Lage sein ein Kind im Alter von mindestens einem Jahr aufzunehmen.
  • Der Verein empfiehlt, offen für ein Kind im Alter von neun Monaten bis zu drei Jahren und offen für beide Geschlechter zu sein.
  • Während der Eingewöhnungszeit des Kindes in die neue Familie soll möglichst keine Fremdbetreuung stattfinden.




 
Wir möchten adoptieren